• Montag, 15. April 2024

Fußball. Freunde. Familie.

 Josha Ludewig wechselt nach Barenburg

Die Kaderplanung für die Landesligasaison unserer ersten Herrenmannschaft geht in die finalen Wochen. Nach der Zusage von Neuzugang Mathis Wohlers, gibt es nun auch den ersten Abgang zu verzeichnen.

Josha Ludewig schließt sich in der kommenden Saison seinem Heimatverein TuS Barenburg an. Ludwig war in der Winterpause 2021/2022 aus der U19 des TuS Sudweyhe zum FCS gewechselt.

„Josha ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen nach Barenburg wechseln zu dürfen. Auch wenn wir Josha ungern abgeben, kommen wir diesem Wunsch nachtürlich nach. Der FCS bedankt sich bei Josha für seinen Einsatz. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zeit in Barenburg. Die Tür in Nordsulingen wird immer offen sein“, gibt Teammanager Jonas Gutendorf den Wechsel bekannt.

Ludewig hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. „Es ist mir echt schwer gefallen, gerade nachdem was wir diese Saison erreicht haben und wie viel Spaß es gemacht hat. Trotzdem habe ich für meine persönliche Entwiclung entschieden, dass es das Beste wäre, den Schritt in die Landesliga noch nicht mitzugehen.“

„Schade, dass er geht. Josha hat super in die Truppe gepasst und sich stetig weiterentwickelt“, äußert sich Trainer Marian Pingel zum Abgang. „Sein Wunsch nach mehr Spielzeit ist aber verständlich und wichtig für seine Entwicklung. Wir freuen uns, wenn er eventuell in absehbarer Zeit wieder zu uns stößt.“

„Ich wünsche der Mannschaft viel Erfolg und werde die Saison natürlich gespannt verfolgen“, so Ludewig.

Josha, du bist bei uns jederzeit gerne gesehen. Wir freuen uns, wenn du nach Nordsulingen kommst und wir dich begrüßen dürfen. Bis bald!

Jonas