• Montag, 15. April 2024

Fußball. Freunde. Familie.

 Drei Neue für den FCS

Die Vorbereitung auf die Rückrunde der Landesligasaison ist im vollen Gange und auch im Hintergrund wird schon am Kader für die neue Saison gefeilt.

Nun ist es soweit, dass wir die ersten drei Neuzugänge an der Verdener Straße begrüßen können. Für die Spielzeit 2024/2025 gaben Frithjof Lohmeier (TuS Kirchdorf) und Justin Küthe (SFR Rathlosen) den Rothemden ihre Zusage. Mit unserem ehemaligen Jugend- und Herrenspieler Jonas Ruks (TuS Barenburg) kommt ein bekanntes Gesicht zurück in die „Nobbe-Arena“.

Stefan Rosenthal, ab der neuen Saison Trainer der ersten Herren, zu den Neuzugängen: „Wir bekommen drei Jungs dazu, die voll in unserer Anforderungsprofil passen. Wir wollen talentierte, ehrgeizige und gierige Spieler aus der Umgebung dazubekommen. Für Jonas Ruks ist es der nächste Entwicklungsschritt. Von der 1.KK (FC Sulingen II), über die Kreisliga (TuS Barenburg) steht jetzt der nächste Schritt an. Ähnlich verhält sich es mit Frithjof Lohmeier, der den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen will und sich beim FCS beweisen wird. Unsere Aufgabe wird es sein, ihm diesen Schritt zu ermöglichen. Mit Justin Kühte bekommen wir einen Spieler aus der 3.KK, das mögen manche belächeln, aber der Junge ist mit 1,95m und seinen 86kg ein echter, wuchtiger „9ner“. Justin möchte an seine Grenzen gehen und sich ausprobieren. Ich freue mich tierisch auf solche Spieler, denen wir weiterhelfen können, die den nächsten Schritt machen wollen und von denen wir überzeugt sind, dass sie uns weiterhelfen können.“

Die Stimmen der Spieler zu ihrem Wechsel:

Jonas Ruks: „Ich habe die Entscheidung getroffen wieder zum FCS zurückzugehen, weil der FCS eine Herzensangelegenheit ist und immer klar war, dass ich früher oder später zurück zu meinem Heimatverein möchte. Ich freue mich auf die Herausforderung in dieser Mannschaft spielen zu dürfen. Darüber hinaus ist es mein Ziel von den erfahrenen Spielern zu lernen und so erfolgreich wie möglich zu spielen.“

Justin Kühte: „Mein Ziel war es eine neue sportliche Herausforderung zu finden, bei der ich mich ganz sicher weiterentwicklen kann und mein eigenes Spiel auf ein neues Level zu heben. Ich bin mir sicher, dass der FC mir diesem Möglichkeiten bietet und freue mich auf diese Aufgabe!“

Frithjof Lohmeier: „Auch mein Ziel ist die persönliche Weiterentwicklung. Die Voraussetzungen beim FCS dafür sind einfach gegeben und ich wollte dieses Schritt jetzt gerne gehen.“

Herzlich Willkommen beim FCS!

Jonas