• Freitag, 2. Dezember 2022

Fußball. Freunde. Familie.

 Neues Trainerteam für unsere „Erste“

Tobias Dickmann, Marian Pingel, Simon Röper und Jonas Gutendorf (von links)

Die Vorbereitung unserer 1.Herrenmannschaft ist im vollen Gange und zu Beginn einer Saison gibt es immer wieder neue Gesichter auf den Sportanlagen.

Nach dem kurzfristigen Wechsel von Trainer Sascha Jäger (zum SV Werder Bremen), gibt es auch im Trainerstab unserer „Ersten“ neue Gesichter. Das Marian Pingel als „Cheftrainer“ agieren wird, war bereits bekannt. Mit Vorbereitungsstart bekam Pingel aber zwei weitere Personen zur Seite gestellt, die ihn in seiner Arbeit unterstützen werden. Simon Röper, vorher Trainer beim TSV Süstedt, wird als Co-Trainer an Pingels Seite agieren. Weitere Unterstützung bekommen die Beiden von Tobias Dickmann, der dem Verein im März bereits als Spieler seine Zusage gab. Er wird für Pingel und Röper der verlängerte Arm auf dem Platz.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit. Mit diesem Trainerteam haben wir nun die Möglichkeit angemessen und gruppentaktisch zu arbeiten. Das ist für die Weiterentwicklung der Mannschaft sehr wichtig“, äußert sich Pingel erfreut.

Simon Röper ist 39 Jahre alt und war in den vergangen drei Jahren Trainer des TSV Süstedt. Als Spieler war er höherklassig für den SV Bruchhausen-Vilsen aktiv. „Ich habe mich sehr über den Anruf von Jonas Gutendorf und dem Interesse des FC Sulingen gefreut. Es entstand direkt eine große Vorfreude auf die neue Saison und die Arbeit mit der Mannschaft, Marian und Tobi. Wir werden akribisch daran arbeiten unsere Ziele zu erreichen.“

Der Dritte im Bunde ist Tobias Dickmann, der wie bereits erwähnt, eigentlich als Spieler vom SV Heiligenfelde zum FC Sulingen gekommen ist.

„Aufgrund seiner Trainererfahrung beim SV Heiligenfelde und am DFB Stützpunkt, haben wir direkt nach der Bekanntgabe von Saschas Wechsel den Kontakt zu Tobi gesucht. Er hat sofort seine Unterstützung zugesagt. Das hat uns in den Planung sehr geholfen“, erklärt Teammanger Gutendorf.

„Mit dem Abgang von Sascha wurde ich sehr früh in die Gespräche und Planungen mit eingebunden. Für mich war direkt klar, dass ich den Verein gerne unterstützen möchte, jedoch den Fokus auf das Spielerdasein nicht verliehen möchte. Ich werde mich in einigen Bereich als Trainer einbringen ohne Abstriche als Spieler zu machen. Ich blicke der Zusammenarbeit sehr zuversichtlich entgegen, auch weil die Mannschaft voll und ganz hinter dieser Konstellation steht“, so Dickmann.

Gutendorf weiter: „Natürlich wird es in der Vorbereitung noch eine gewissen Eingewöhnungszeit geben, wir als Verein sind aber sehr optimistisch, dass Marian die Arbeit von ihm und Sascha so erfolgreich weiterführt und mit Simon und Tobi die richtige Unterstützung dafür bekommt.“

Neben dem „neuen“ Trainerteam sind auch neue Spieler im Team unserer „Ersten“. Die Neuzugänge Lauritz Meyer, Tobias Dickmann, Thorben Klöcker und die beiden Rückkehrer Joshua Lehmkuhl und Felix Klare, werden wir im Laufe der Vorbereitung auf unseren Social Media Kanälen und hier auf der Homepage noch genauer vorstellen.

Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann am kommenden Sonntag auf unserer Sportanlage in Nordsulingen vorbeikommen. Um 15:00 Uhr trifft die Mannschaft auf den TV Jahn Delmenhorst.

Jonas