• Mittwoch, 28. Februar 2024

Fußball. Freunde. Familie.

 Jahreshauptversammlung mit 105 Mitgliedern – Lüdeke verabschiedet

Am vergangenen Samstag fand die alljährliche Versammlung des FC Sulingen in den Räumlichkeiten des Restaurants Dahlskamps statt. Lars Grunert, erster Vorsitzender, konnte neben 105 anwesenden Mitgliedern auch Bürgermeister Patrick Bade begrüßen. Nach einem gemeinsamen Imbiss begann die Veranstaltung pünktlich um 20 Uhr. Im Fokus standen Ehrungen, Neuwahlen und Mitgliedsbeiträge.

Bei der Wahl zum Sportler des Jahres im Seniorenbereich konnte Martin Roughley (u.a. über 200 Spiele für unsere erste Herren) ausgezeichnet werden, Jugendspieler des Jahres wurde Max Twietmeyer (Spieler unserer U17 I, des Weiteren beim TSV Schwaförden aktiver Schiedsrichter und Jugendtrainer).

Auch langjährige Mitglieder wurden geehrt: Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Andreas Rippe, Stephan Meyer und Frank Melloh die Silberne Ehrennadel, für 40-jährige Mitgliedschaft bekamen Jens Nuttelmann, Udo Schmitting, Rolf Greifenberg und Henning Albers die Goldene Ehrennadel. Für 50 Jahre im Verein gab es zusätzlich einen Glasaufsteller. Diesen erhielten Manfred Krohn, Volker Nietsch, Helmut Meier und Susanne Schulz.

Neuwahlen mussten angesetzt werden, da Andreas Lüdeke nach elf Jahren als Jugendleiter aus dem Vorstand ausschied. Die Versammlung würdigte seine Verdienste, sein Engagement und seine ehrenamtliche Arbeit mit stehenden Ovationen. Zum neuen Jugendleiter wurde einstimmig Kai-Christian Siemering gewählt.

Aufgrund der gestiegenen Preise für Wasser, Gas und Strom schlug der Vorstand eine moderate Erhöhung der Mitgliederbeiträge vor, die durch die anwesenden Mitglieder einstimmig beschlossen wurde. Nach Ende der Versammlung klang der Abend bei Freibier und netten Gesprächen aus.

Bild der Geehrten, von links: Jens Nuttelmann, Martin Roughley, Henning Albers, Volker Nietsch, Andreas Rippe, Max Twietmeyer, Stephan Meyer, Helmut Meier, Frank Melloh, Susanne Schulz, Rolf Greifenberg, Vorsitzender Lars Grunert.

V.l.: Spartenleiter Kai-Christian Siemering, Martin Roughley, Max Twietmeyer, ehem. Jugendleiter Andreas Lüdeke

Kai