• Freitag, 4. Dezember 2020

Fußball. Freunde. Familie.

„Ein Ball verbindet“ – So lautet ein Motto des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV): „Die Sprache des Fußballs führt Menschen zusammen, egal, woher sie kommen, was sie arbeiten, wer sie sind“, geht es weiter.
Dies trifft gewissermaßen auch auf unsere neue „Vierte“ zu. Erstmals nach der Saison 2001/02 nimmt der FC Sulingen wieder mit vier Herrenmannschaften am Spielbetrieb teil. Der 24-Mann-Kader umfasst Spieler aus sieben verschiedenen Nationalitäten. Viele Flüchtlinge, viele Spieler, für die ein organisierter Spielbetrieb in einem Verein Neuland ist.

Seit dem Frühjahr 2017, mit Beginn des Angebotes eines Trainings für ivorische Flüchtlinge in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingsinitiative Sulingen, bestand die Idee wieder eine vierte Mannschaft etablieren zu können. War das Personal doch vorhanden, haperte es schnell an vielen Dingen außerhalb des Feldes – viele Kleinigkeiten, die für etablierte Vereinskicker selbstverständlich wirken. Zur Saison 2017/18 konnte so noch kein Team aufgestellt werden.
Mit Beginn des Jahres 2018 konnten mit Stephan Kaska (Bild links) und Deniz Sarikaya zwei engagierte Trainer gefunden werden, die seitdem mit viel Mühe über ca. 50 verschiedene Fußballinteressierte auf den Sportplatz in Nordsulingen lotsten – sei es Neueinsteiger oder inaktive, ehemalige Kicker.
Im April starteten einmal wöchentlich die ersten Trainingseinheiten, im Mai die ersten Testspiele. Mit weiteren Testspielen und Trainingseinheiten über den Sommer wurde sich auf die nun startende Saison vorbereitet. Weitere neue Spieler stießen dazu. Manch einer traf für sich die Entscheidung, nicht am regelmäßigen Spielbetrieb, sondern „nur“ am Training teilnehmen zu wollen – auch solche Spieler sind jederzeit weiterhin willkommen!

Aber auch mit nun zwei Trainern und einem „festen Kader“ hapert es weiterhin an manch vermeintlicher „Kleinigkeiten“ – Ausrüstung der Spieler, Transportmöglichkeiten zu Auswärtsspielen, und und und…
Aus diesem Grund suchen wir auch für unsere neue Herrenmannschaft Unterstützer, Förderer, Sponsoren. Die Möglichkeiten des Engagements sind total unterschiedlich.

Wir zählen auf die Akzeptanz, Mithilfe und manchmal auch Verständnis sowohl unserer Mitglieder, Gegner als auch der weiteren „Fußballfamilie“ zur Etablierung dieser neuen Mannschaft, aber auch manch einem Flüchtling die Chance auf einen Neuanfang in Deutschland.

Wir wünschen Stephan, Deniz und ihren Spielern weiterhin viel Spaß & viel Erfolg sowohl auf als auch neben dem Spielfeld! —– Das Team: Stephan Kaska, Deniz Sarikaya (beide Trainer, beide BSV Rehden II) – Heset Kulo, Giwan Othman (beide Neuausstellung) – Mohialden Abdalla Abdalnbi, Estefan Abdullah Ali, Abdushafi Adam, Tariq Aziz Ilyas Al-Khaltia, Sebastian-Gabriel Arustei, Khalaf Barsan, Youssouf Doumbia, Arkan Hassan, Ahmed Mahmoud, Mamadou Kone, Daouda Alex Samake (alle Neuausstellung), Tizian Buß, Mewan Dal (beide TuS Sulingen U19), Hakan Coskun (eig. Zweite, reaktiviert), Pascal Elert (DJK Germania Blumenthal, zugezogen), Barakat Hassan (TuS Sulingen III), Mahir Kamal Rasho, Erkan Kaska, Omran Safi (alle BSV Rehden II), Torben Müller (TuS Sulingen IV, reaktiviert), Suleiman Naamo (eig. Altherren), Ryan Schipper (SCB Langendamm).

Trainer: Stephan Kaska (30 Jahre), erste Saison.
Trainer: Deniz Sarikaya (33 Jahre), erste Saison.
Saisonziel: Aufstieg.
Favorit: SV Mörsen-Scharrendorf III.

Kai