• Sonntag, 20. September 2020

Fußball. Freunde. Familie.

 Ballspende zugunsten Flüchtlingsprojekte – „110 mal Hoffnung“

Bereits Anfang August überreichte Vorstandsmitglied Kai-Christian Siemering insgesamt 110 Fußbälle an Arthur Rohlfing und Hermann Schlake zugunsten ihrer ehrenamtlichen Arbeiten.

Angesammelt hatten sich die Bälle im Laufe der vergangenen Jahre aus Überbeständen unserer Jugend- und Seniorenmannschaften.

Arthur Rohlfing ist erster Vorsitzender des „Sonnenkinderprojekt Namibia e. V.“. Dieses in 2003 gegründete Projekt mit mittlerweile über 400 Mitgliedern hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele benachteiligte Mädchen und Jungen an den Schulen in Namibia zu unterstützen und zu fördern.

Bereits in den vergangenen Jahren unterstützte der FC Sulingen dieses Projekt mit Trikotsätzen und weiterer Sportausrüstung: „Ich habe schon so manches Spiel des FCS in Namibia verfolgt, auch vereinsinterne Duelle“, erzählt der Schwafördener mit einem Schmunzeln.

„Fußbälle, Trikots, überhaupt Sportartikel oder –klamotten sind immer Highlights für die Kinder. Aufgrund der aktuellen Pandemie können wir leider voraussichtlich erst im Jahr 2021 wieder einen Transport durchführen“, so Rohlfing weiter.

Die andere Hälfte der Fußbälle wurde an Hermann Schlake, u.a. ehemaliger Co-Trainer unserer ersten Herren, übergeben. Dieser engagiert sich beim Projekt „Hamburger Hilfskonvoi“, einer Hilfsorganisation zur Unterstützung geflüchteter in Griechenland, insbesondere der Insel Lesbos.

Für weitere Informationen zu den unterstützten Projekten:

Kai